An diesem Montag, den 21. Juni 2021, hat die Union ihr Regierungsprogramm zur Bundestagswahl vorgestellt. Dazu erklärt der Landesvorsitzende der CDU Baden-Württemberg und Stv. CDU-Bundesvorsitzende, Minister Thomas Strobl: „Wir sind bestens für die Bundestagswahl aufgestellt. Wir haben mit Armin Laschet einen hervorragenden Kanzlerkandidaten und ein klares gemeinsames Programm für die Zukunft unseres Landes.

Als Union wissen wir, was unser Land kann. Wir wissen aber auch sehr wohl, dass dieser Erfolg nicht von allein kommt. Zumal die Pandemie Vieles völlig auf den Kopf gestellt hat. Wir wollen mit ganzer Kraft aus dieser Krise. Wir wollen die 20er Jahre zu einem Modernisierungsjahrzent mit einer neuen Dynamik für Deutschland machen. Dabei setzen wir auf eine starke Wirtschaft als Grundlage unseres Wohlstands. Mit einem Entfesselungspaket gehen wir den Bürokratieabbau und die Beschleunigung von Genehmigungsverfahren an. Unser Ziel: Die Macherinnen und Macher sollen ihre Tatkraft zuallererst dafür einsetzen, erfolgreich zu wirtschaften und nicht für bürokratische Pflichten. Wir wollen mehr Freiräume und Eigeninitiative ermöglichen. Dazu gehört auch, dass es mit der Union keine neuen Belastungen in Form von Steuererhöhungen geben wird.

Die Union ist voll motiviert und wir freuen uns jetzt auf diesen Wahlkampf. Unser Ziel für die Bundestagswahl ist dabei klar: Wir wollen als Union die stärkste Kraft werden und mit unserem Kanzlerkandidaten Armin Laschet den nächsten Kanzler stellen. Dazu werden wir auch als CDU Baden-Württemberg mit der Kraft des Südens unseren Beitrag leisten.“

Hier geht's zum vollständigen Regierungsprogramm der Union zur Bundestagswahl am 26. September 2021

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag