Bei ihrer heutigen Landesvorstandssitzung hat die CDU Baden-Württemberg die Resolution „Wir brauchen beides – Bienen und Bauern“ beschlossen.

Unser Generalsekretär Manuel Hagel MdL betont: „Für die CDU Baden-Württemberg ist völlig klar: Wir lehnen das Volksbegehren ‚Rettet die Bienen‘ ab. Es spaltet unsere Gesellschaft und ist Gift für unsere Landwirtschaft, ja für die Kulturlandschaft als Ganzes. Artenschutz geht uns alle an. Dieses Thema nur im Zusammenhang mit der Landwirtschaft zu diskutierten, greift viel zu kurz. Lösungen gegen das Artensterben müssen wir daher gesamtgesellschaftlich suchen. Das haben wir heute nochmal im Landesvorstand bekräftigt. Dieser Diskussion wollen wir als CDU Baden-Württemberg Richtung geben. Daher machen auch unsere Verbände vor Ort regionale Dialogveranstaltungen.“

„Wir brauchen einen breiten Konsens, sowohl in der Gesellschaft, also auch zwischen Landwirtschaft, Naturschutzverbänden und Imkern, wenn es darum geht, das Artensterben aufzuhalten. Für uns ist dabei klar, die Landwirtschaft ist Teil der Lösung und kann die Herausforderung nicht allein tragen. Wir sagen Ja zu Bauer und Biene, nur so kann es gehen“, fügt Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL hinzu.

Resolution zum Volksbegehren

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag