"Es ist heute auf den Tag 80 Jahre her, dass in Deutschland 1.200 Synagogen gebrannt, 8.000 Geschäfte zerstört und 100 jüdische Mitbürger getötet wurden. In den Tagen darauf werden 30.000 weitere in Konzentrationslager verschleppt. Unglaubliches Unrecht ist geschehen. Heute sind wir alle Boten der Erinnerung. Die Lehren aus der Reichspogromnacht müssen uns allen stets ein Wegweiser sein - wir dürfen Antisemitismus nie wieder eine Chance geben."

Ihr Ansprechpartner

marius.entmooser

Marius Entmooser

Referent für Online- und Bürgerkommunikation

E-Mail senden Anrufen (0711/6690473)

Vorheriger Beitrag