Zur heutigen Wahl von Prof. Dr. Stephan Harbarth zum Verfassungsrichter erklärt der stv. Bundesvorsitzende der CDU Deutschlands und Landesvorsitzende der CDU Baden-Württemberg, der stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl:

„Stephan Harbarth ist eine hervorragende Wahl als Richter und Vizepräsident unseres höchsten Gerichts. Er ist ein ausgezeichneter Jurist, dessen Expertise weit über die Parteigrenzen hinweg geschätzt wird. Er hat sich als Innen- und Rechtspolitiker in Berlin einen Namen gemacht. Und vor allem ist Harbarth ein kluger Kopf und ein Mann der Praxis, der dem Verfassungsgericht gut tut. Wer Stephan Harbarth kennt, schätzt an ihm, dass er neben seiner herausragenden Intelligenz einfach ein ganz feiner Kerl ist. Er hat Bodenhaftung, er wird diese nicht verlieren, er wird seine Heimat Baden-Württemberg nicht vergessen. Ich gratuliere Stephan Harbarth ganz herzlich zu seinem neuen Amt.“

Der Generalsekretär der CDU Baden-Württemberg, Manuel Hagel MdL, schließt sich den Glückwünschen an und ergänzt: „An der Spitze des höchsten deutschen Gerichts steht jetzt ein Baden-Württemberger und ein echtes Urgewächs unserer CDU Baden-Württemberg. Das zeigt einmal mehr, welche Qualität die Landes-CDU zu bieten hat. Auch wenn uns Stephan Harbarth als Vorsitzender unseres größten Kreisverbands mit seiner besonnenen und integrierenden Art fehlen wird, so überwiegt doch unsere Freude über diese Wahl.“

„Ohne die gelebte Unabhängigkeit des Verfassungsgerichts wäre unsere Republik eine andere. Das Verfassungsgericht gibt unserer Demokratie in Deutschland ein Rückgrat – keine unserer Institutionen genießt so großes Vertrauen wie dieses Gericht. Mit Stephan Harbarth haben wir jetzt neben Josef Christ gleich zwei Baden-Württemberger an unserem höchsten Gericht – das ist gut fürs Land und macht uns stolz“, so Thomas Strobl abschließend

Ihr Ansprechpartner

susanne.stehle

Susanne Stehle

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail senden Anrufen (0711/6690422)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag