Mit Blick auf die heutige Landtagswahl in Bayern erklärt der CDU-Landesvorsitzende und Stv. CDU-Bundesvorsitzende Thomas Strobl:

„Wir stehen jetzt um 18 Uhr am Anfang eines spannenden Wahlabends. Man muss schauen, was sich noch wie entwickelt. Aber ich denke, festhalten kann man schon: An diesen Zahlen gibt es nichts, freilich gar nichts, was man aus Sicht der Union schönreden könnte. Heute ist ein sehr schwieriger Tag für die bayerische Schwesterpartei, mit einem Ergebnis, das deutlich hinter den eigenen Ansprüchen und Erwartungen der CSU zurückbleibt. Wenn man die letzten Monate betrachtet, muss man sagen, dieses Ergebnis kam nicht ohne Grund zustande.

Um das Positive zu sagen: Die CSU ist die stärkste politische Kraft im bayerischen Landtag. Damit hat die CSU den Auftrag zur Regierungsbildung. Nach den vorliegenden Zahlen wird ohne die CSU keine Regierung möglich sein, vielleicht reicht es sogar zu einer Koalition mit den Freien Wählern. Bayern steht nach all den Jahren mit CSU-Regierungen auch wirklich hervorragend da. Die CSU wird trotz der für sie schwierigen Lage mit dieser Verantwortung gut umgehen. Über dieses bayerische Ergebnis werden in Bayern in den kommenden Tagen und Wochen freilich viele Diskussionen zu führen sein: Für die CSU ist zu befürchten, dass auf sie schwierige Entscheidungen zukommen.

Insgesamt ist zu hoffen, dass aus diesem Ergebnis die richtigen Schlüsse gezogen werden. Ich denke etwa daran, dass die Außendarstellung der großen Koalition deutlich Luft nach oben hat. Da muss jetzt Schluss sein mit Machtspielchen. Es geht um Sachpolitik und es geht darum, die Fragen zu beantworten, die die Bevölkerung umtreiben! Jetzt muss auch wirklich allen klar sein, dass den Schwesterparteien nichts so sehr schadet wie Streitigkeiten innerhalb der Union. Wir als CDU, das will ich deutlich sagen, reichen die Hand nach Bayern und sagen der CSU, wir jedenfalls sind bereit, auch in schwierigen Zeiten zusammenzustehen.“

Ihr Ansprechpartner

susanne.stehle

Susanne Stehle

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail senden Anrufen (0711/6690422)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag