02.11.2016

Goldener Oktober am Arbeitsmarkt: Arbeitslosigkeit geht weiter zurück

Produktion von Laserwerkzeugen im Reinraum (Bild: Trumpf GmbH und Co. KG)


"Der Oktober am Arbeitsmarkt war in der Tat ein Goldener Oktober. Die Arbeitslosenzahlen sind weiter zurückgegangen. Der Erwerbstätigenzuwachs hat sich stabilisiert. Damit ist das Land für die kommenden Monate gut gerüstet", begrüßte Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut die neuen Arbeitsmarktdaten.

Demnach waren im Oktober in Baden-Württemberg 217.228 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Zahl der Arbeitslosen im Land ist damit gegenüber dem Vorjahresmonat Oktober 2015 mit damals 218.028 weiter zurückgegangen. Auch die Arbeitslosenquote liegt mit 3,6 Prozent unter dem Vorjahreswert. Im Vergleich zum September 2016 ist die Zahl der Arbeitslosen um rund 8.900 Personen zurückgegangen.

Vom Rückgang der Arbeitslosigkeit im Oktober haben wie schon im September vor allem Jugendliche unter 25 Jahren besonders profitiert. "Es stimmt sehr optimistisch, dass im Oktober über 3.700 junge Menschen aus der Arbeitslosigkeit ausscheiden konnten", so die Ministerin.

Auch die Zahl der Langzeitarbeitslosen habe sich im Oktober im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich um fast 4.100 bzw. 5,8 Prozent auf jetzt noch 66.490 verringert. "Die vielfältigen Maßnahmenangebote der Bundesagentur und des Landes für Langzeitarbeitslose zeigen Wirkung. Ohne die Bereitschaft der Unternehmen, auch Menschen mit geringeren Qualifikationen eine faire Chance zu geben, wäre dieser Erfolg aber nicht möglich gewesen", betonte Hoffmeister-Kraut.

Nicht zuletzt habe die hohe Dynamik der baden-württembergischen Wirtschaft dazu beigetragen, dass im 2. Quartal 2016 mit nahezu 6,15 Millionen Personen (plus 80.000 im Vergleich zum Vorjahresquartal) die höchste Erwerbstätigenzahl in der Geschichte des Landes erreicht wurde. Und dieser positive Trend werde sich fortsetzen.

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

 

UNTERSTÜTZEN SIE DIE CDU BADEN-WÜRTTEMBERG

KAMPAGNEN & AKTIONEN

AKTUELL AUF CDU-BW.TV