05.10.2016

"CDU muss sich wieder stärker als Anwalt der Arbeitnehmer profilieren"

Die Landestagung der CDA fand in Gerlingen statt (Bild: CDA-BW)

Knapp 100 Delegierte und Gäste waren anwesend (Bild: CDA-BW)

CDU-Generalsekretär Manuel Hagel stellt sich der CDA vor (Bild: CDA-BW)

Bäumler wurde erneut zum Landeschef der CDU-Arbeitnehmer gewählt (Bild: CDA-BW)


Der CDA-Landeschef Christian Bäumler will in seiner Partei die Arbeitnehmerinteressen wieder stärker verankern. "Wir müssen die Arbeitnehmer zurückgewinnen, weil wir ansonsten keine Chance auf eine Mehrheitsfähigkeit haben", sagte Bäumler, der erneut zum Vorsitzenden der CDU-Arbeitnehmerschaft gewählt wurde.

Bei den gewerblichen Arbeitnehmern habe die CDU inzwischen weniger Rückhalt als die AfD. Rückschläge gebe es auch bei den gewerkschaftlich Organisierten. "Da lagen wir bei der Landtagswahl hinter den Grünen", so Bäumler. "Die Union muss ein starkes Signal an die Arbeitnehmer senden", sagte er im Blick auf die Bundestagswahl im nächsten Jahr, aber auch auf die Landespolitik.

Die Arbeitnehmer zurückgewinnen will der Richter aus Villingen-Schwenningen auch mit der Forderung nach einer paritätischen Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung. "Wir wollen, dass Arbeitnehmer und Arbeitgeber den gleichen Anteil tragen. Die Arbeitnehmer dürfen nicht die Kosten des medizinischen Fortschritts und des demografischen Wandels allein tragen", betonte Bäumler. Derzeit ist der Arbeitgeberbeitrag gedeckelt.

Überdies will die CDA die sachgrundlose Befristung von Arbeitsverhältnissen beenden. "Viele junge Leute leiden darunter, im Betrieb oder zwischen Betrieben hin- und hergereicht zu werden." Baden-Württemberg müsse hier eine Vorreiterrolle annehmen und auf die sachgrundlose Befristung in der Landesverwaltung verzichten, sagte Bäumler, der die CDA Baden-Württemberg seit 1998 führt. Weiteres Anliegen des Christdemokraten ist ein stabiles Rentenniveau, das Normalverdiener nicht an die Grenze zur Armut führt.

Quelle: CDA Baden-Württemberg

 

UNTERSTÜTZEN SIE DIE CDU BADEN-WÜRTTEMBERG

KAMPAGNEN & AKTIONEN

AKTUELL AUF CDU-BW.TV