24.06.2016

Angela Merkel: "Der Brexit ist ein Einschnitt für Europa"

Merkel: "EU ist stark genug, um die richtigen Antworten zu geben" (Bild: Imago/CommonLens)


Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Entscheidung im Vereinigten Königreich für den Austritt aus der EU als einen "Einschnitt für Europa" bezeichnet. "Es gibt nichts drumherum zu reden, der heutige Tag ist ein Einschnitt für Europa, er ist ein Einschnitt für den europäischen Einigungsprozess", sagte Merkel.

Die Parteivorsitzende richtet den Blick nach vorne: "Die Europäische Union ist stark genug, um die richtigen Antworten auf den heutigen Tag zu geben. Sie ist eine einzigartige Solidar- und Wertegemeinschaft."

Europa wird gestärkt daraus hervorgehen

CDU-Generalsekretär Peter Tauber verwies ebenfalls auf die Stärke der Europäischen Union: "Europa hat schon öfter Rückschläge erlitten und ist jedes Mal gestärkt daraus hervorgegangen. Dafür arbeiten wir auch jetzt wieder. Im deutschen Interesse."

Tauber erklärte in Berlin, dass man die Entscheidung akzeptieren müsse, so sehr die CDU sie auch bedauere. "Die Europäische Union verliert ein wirtschaftliches, sicherheits- und außenpolitisches Schwergewicht", sagte er weiter.

Vierer-Gipfel in Berlin - Sondersitzung des Bundestages

Merkel mahnte, die Lage "mit Ruhe und Besonnenheit" zu analysieren. Sie trifft sich dazu unter anderem am Montag mit EU-Ratspräsident Donald Tusk, Italiens Regierungschef Matteo Renzi und Frankreichs Präsident François Hollande in Berlin.

Am Dienstag kommt der Deutsche Bundestag zu einer Sondersitzung zusammen. Merkel wird vor dem Parlament eine Regierungserklärung abgeben. Danach reist die Bundeskanzlerin zum Europäischen Rat, auf dem die Staats- und Regierungschefs der EU den weiteren Prozess besprechen werden.

Quelle: CDU Deutschlands

 

UNTERSTÜTZEN SIE DIE CDU BADEN-WÜRTTEMBERG

KAMPAGNEN & AKTIONEN

AKTUELL AUF CDU-BW.TV