Wirtschaftspolitik

"Wir ergreifen die Chancen der Digitalisierung"

Top-Wachstum, niedrigste Arbeitslosigkeit seit 25 Jahren

Im März 2017 waren so wenige Menschen arbeitslos wie seit 25 Jahren nicht mehr. Die Arbeitslosenquote sank auf 3,7 Prozent. Dies hängt auch mit dem hervorragenden Wirtschaftswachstum im Jahr 2016 zusammen: Mit einem Plus von 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist Baden-Württemberg das wachstumsstärkste westdeutsche Flächenland. Die Südwestwirtschaft konnte sich unter schwierigen außenwirtschaftlichen Bedingungen behaupten.

Wirtschaft 4.0 – Aufbruch in die digitale Zukunft


Die Digitalisierung der Wirtschaft ist das zentrale wirtschaftspolitische Thema der kommenden Jahre. Wir ergreifen die Chancen der Digitalisierung und unterstützen dabei insbesondere den Mittelstand, unter anderem mit der "Allianz Industrie 4.0". An inzwischen 16 beruflichen Schulen bereiten "Lernfabriken 4.0" junge Menschen auf diese neuen Herausforderungen der Arbeitswelt vor. Digitallotsen für das Handwerk, das Gastgewerbe und den Handel begleiten vor allem kleine und mittlere Betriebe auf dem Weg ins digitale Zeitalter. Das gemeinsam mit dem Handwerk ins Leben gerufene Strategieprojekt "Dialog und Perspektive Handwerk 2025" hat bereits zu ersten Ergebnissen geführt: Wir unterstützen das Handwerk mit einer Personaloffensive und Projekten zur strategischen Betriebsführung bei der digitalen Transformation. Unsere branchenübergreifenden Aktivitäten bündeln wir gemeinsam mit unseren Partnern in der neuen "Initiative Wirtschaft 4.0".

Innovationen fördern – damit unsere Wirtschaft spitze bleibt

Wir stärken wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen und fördern den Technologietransfer. Als erstes Land haben wir einen Technologiebeauftragten eingesetzt, um insbesondere die Innovationskraft kleiner und mittlerer Unternehmen zu stärken.

Gründungsoffensive – für den Mittelstand 2030

Baden-Württemberg wird Gründerland! Neben zahlreichen Maßnahmen wie einem Gründernetzwerk, der Crowdfunding-Plattform www.mikrocrowd.de zur Schwarmfinanzierung für kleine Start-ups und dem Ausbau von Innovationsgutscheinen werden wir mit einem Venture-Capital-Fonds auch das Eigenkapital von Gründern und Jungunternehmern stärken.

Fachkräftesicherung als Standortfaktor

Die Fachkräfteallianz vereint alle Partner, die an der Fachkräftesicherung im Land mitarbeiten. Sie hat ihre Ziele an drei große Herausforderungen angepasst: die Digitalisierung der Wirtschaft, die steigende Zahl an Pflegebedürftigen und die Flüchtlingsmigration. Durch zahlreiche Projekte werden beispielsweise die berufliche Aus- und Weiterbildung beworben, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gefördert oder über Berufe informiert, in denen ein besonders großer Fachkräftebedarf besteht.

Bezahlbaren Wohnraum schaffen


Wir fördern den Bau sozialgebundener Mietwohnungen und den Eigenheimbau in 2017 mit
250 Mio. Euro. Durch das neue und nunmehr einheitliche Förderprogramm "Wohnungsbau BW 2017" nimmt die bisherige Wohnraumförderung des Landes eine neue Gestalt an. Mit den Neuerungen des Programms und dem höchsten Volumen seit langem soll dem sozialen Wohnungsbau zusätzlicher Schwung verliehen werden. Die im Juli 2016 ins Leben gerufene Wohnraum-Allianz hat mit der Einigung über die Änderungen der sogenannten Hinweise zur Plausibilitätsprüfung erste Erfolge erzielt. Mit diesen Änderungen wird den Gemeinden ein Nachweis für den Bedarf an dringend benötigten Wohnbauflächen erleichtert. Ein weiteres wichtiges Thema in der Allianz ist die Erleichterung des Bauens und damit verbunden die Ermöglichung kostengünstigen Bauens.

253 Mio. Euro für den Städtebau – mehr Lebensqualität für Stadt und Land

Für städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen erhalten Städte und Gemeinden in 2017 insgesamt rund 253 Mio. Euro. Davon kommen 152 Mio. Euro vom Land. Das Volumen der Städtebauförderung erreicht damit einen Spitzenwert und ermöglicht 403 städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen.

EIN JAHR GUTE POLITIK FÜRS LAND.

Ein Jahr gute Innenpolitik
Bilanz für den Bereich des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration.

Ein Jahr gute Bildungspolitik
Bilanz für den Bereich des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport.

Ein Jahr gute Wirtschaftspolitik
Bilanz für den Bereich des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau.

Ein Jahr gute Politik für den Ländlichen Raum
Bilanz für den Bereich des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

Ein Jahr gute Justiz- und Europapolitik
Bilanz für den Bereich des Ministeriums der Justiz und für Europa.