17.01.2017

Landes-CDU startet mit Angela Merkel und Klaus Töpfer in das Jahr 2017

CDU Baden-Württemberg startet mit Angela Merkel und Klaus Töpfer in das Jahr 2017


Die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB, und Prof. Dr. Klaus Töpfer kommen zur Klausur der CDU Baden-Württemberg im hohenlohischen Kloster Schöntal.

"Wir starten mit einem Besuch von Angela Merkel in das neue Jahr. Das ist ein tolles Zeichen, dass wir in großer Geschlossenheit in dieses Superwahljahr 2017 gehen. Wir wollen bei unserer Klausur in Schöntal die Themen und die Agenda der kommenden Monate besprechen, damit 2017 für die CDU Baden-Württemberg ein erfolgreiches Jahr wird und wir einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg der CDU im Bund leisten können", so der CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl.

"Das Thema Innere Sicherheit wird auch in Schöntal eine zentrale Rolle spielen. Wir wollen einen starken Staat, der alles tut, um die Sicherheit seiner Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten", so Innenminister Strobl weiter.

"Besonders freuen wir uns auch auf den Gedankenaustausch mit Klaus Töpfer", so Generalsekretär Manuel Hagel MdL. Mit dem ehemaligen Bundesumweltminister und ehemaligen Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen wolle man über Fragen des Umwelt- und Naturschutzes sprechen. "Klaus Töpfer hat viele Jahre seines beruflichen Lebens in Afrika verbracht. Es ist ein exzellenter Kenner dieses Kontinents. Deshalb wollen wir mit ihm auch über die Möglichkeiten zur Eindämmung von Fluchtursachen in Afrika sprechen", so der Generalsekretär weiter.

Bei der Jahresauftaktklausur der CDU Baden-Württemberg kommen der Landesvorstand, die Kreisvorsitzenden und Kreisgeschäftsführer sowie die Abgeordneten aus Europa, Bund und Land im hohenlohischen Kloster Schöntal zusammen. Es werden rund 130 Teilnehmer erwartet. Die Klausurtagung gehört seit 2007 zum festen Jahresprogramm der Christdemokraten; sie wird in diesem Jahr zum zehnten Mal durchgeführt.

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

AKTUELL AUF CDU-BW.TV