13.12.2016

Hagel: "SPD hat bei der Digitalisierung gar nichts zustande gebracht"

Hagel: "SPD hat bei der Digitalisierung gar nichts zustande gebracht" (Bild: Uwe Venth)


Zur Kritik des SPD-Fraktionschefs Andreas Stoch an der Digitalisierungsstrategie "digital@bw" erklärte CDU-Generalsekretär Manuel Hagel: "Es ist erstaunlich, dass sich ein Vertreter derjenigen Partei an der Digitalisierungsstrategie abarbeitet, die in der Regierungsbeteiligung bei diesem Thema gar nichts zustande gebracht hat."

"Es ist die SPD, der es nach den Worten ihres früheren Parteivorsitzenden egal ist, wenn im Schwarzwald ein Tal zuwächst. Es ist die SPD, die in fünf Jahren im zuständigen Ministerium bei dem Thema nicht halb so viel bewegt hat, wie es unser Landesvorsitzender Thomas Strobl jetzt in fünf Monaten auf den Weg gebracht hat", so CDU-Generalsekretär Manuel Hagel.

"Herr Stoch und seine Partei wären gut beraten, wenn sie sich statt mit plumper Kritik mit sachlichen und kreativen Vorschlägen zur Gestaltung des digitalen Wandels in unserem Land in die Debatte einbringen würden."

 

UNTERSTÜTZEN SIE DIE CDU BADEN-WÜRTTEMBERG

AKTUELL AUF CDU-BW.TV