10.11.2015

Strobl: "Deutschland hat heute einen großen Staatsmann verloren."

CDU-Landeschef Thomas Strobl: "Deutschland hat einen großen Staatsmann verloren." (Bild: Wikipedia)


Zum Tod von Altkanzler Helmut Schmidt erklärt der Landesvorsitzende der CDU Baden-Württemberg, Thomas Strobl: "Wir in der CDU Baden-Württemberg trauern mit seiner Familie, seinen Angehörigen und Freunden."

"Helmut Schmidt regierte als Bundeskanzler in schwierigen Zeiten, in denen der RAF-Terror und die weltweite Öl-Krise bestimmende Themen waren. Früh - noch als Senator bei der Flut in Hamburg - hat sich von ihm das Bild als Krisen-Manager geprägt.

Helmut Schmidt war eine der großen Persönlichkeiten, die Einfluss auf unser Land genommen haben - weit über seine Zeit als aktiver Politiker hinaus. Als Publizist und Zeit-Herausgeber war er ein gefragter Kommentator und Ratgeber, der meinungsstark Stellung bezogen hat, und dessen Meinung und Rat weit über die eigene Partei hinaus geschätzt wurden."

 

UNTERSTÜTZEN SIE DIE CDU BADEN-WÜRTTEMBERG

AKTUELL AUF CDU-BW.TV