04.02.2016

Winter-Rekord am deutschen Arbeitsmarkt

43,3 Mio. Menschen im Job und 580.000 Stellen frei (Bild: CDU Deutschlands)


Der deutsche Arbeitsmarkt zeigt sich auch mitten im Winter stabil. Noch nie war die Arbeitslosigkeit Ende Januar so gering. Und nie zuvor waren gleichzeitig so viele Stellen noch zu besetzen. Die CDU-geführte Bundesregierung hat für diesen Erfolg den richtigen Rahmen geschaffen.

Job-Rekord mitten im Winter: Zum Jahresende 2015 hatten 43,3 Millionen Menschen einen Job. Fast 440.000 mehr als ein Jahr zuvor. Das gab es Ende Dezember noch nie!

Die Zahl der Arbeitslosen stieg nur gering: Mitten im Winter bleibt die Zahl der Arbeitslosen deutlich unter der 3-Millionen-Marke: Rund 2,9 Millionen sind arbeitslos gemeldet. Über 100.000 weniger als im Jahr zuvor.

Immer mehr gute Jobs entstehen: Die Zahl sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplätze stieg auf einen neuen Höchststand. Gegenüber Dezember 2014 um über 750.000. So erhalten immer mehr Menschen gute Berufsperspektiven.

Die Chance auf einen Job ist da: Die Betriebe suchen weiter Mitarbeiter. Über 580.000 offene Stellen waren allein bei der Bundesagentur für Arbeit Ende Januar gemeldet. Fast 100.000 mehr als ein Jahr zuvor.

Dank der erfolgreichen Politik der CDU-geführten Bundesregierung ist der deutsche Arbeitsmarkt auch in diesem Winter stark. Unser Ziel bleibt: Arbeit für alle.

Quelle: CDU Deutschlands

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV