20.01.2016

Thorsten Frei: "Grün-Rot hat keine parlamentarische Mehrheit"

Wahlkampfleiter Thorsten Frei: "Grün-Rot hat keine parlamentarische Mehrheit" (Bild: CDU-BW)


Im Zeitraum vom 11. bis 18. Januar 2016 hat das INSA-Institut im Auftrag der CDU Baden-Württemberg eine repräsentative Umfrage in Baden-Württemberg durchgeführt, in der auch gefragt wurde, wen die Befragten am 13. März 2016 wählen würden.

Das Ergebnis lautet: CDU: 35 %, GRÜNE: 29 %, SPD: 13 %, FDP: 6,5 %, AFD: 11,5 %, DIE LINKE: 2,5 %, SONSTIGE: 2,5 %.

Hierzu erklärt der Wahlkampfleiter der CDU Baden-Württemberg, Thorsten Frei: "Die aktuellen Umfragen - auch diese hier! - zeigen für Grün-Rot keine parlamentarische Mehrheit. Grün-Rot ist nach den Umfragen abgewählt. Eine von der CDU geführte Regierung ist in greifbarer Nähe.

Wir sind mit 35 Prozent natürlich absolut nicht zufrieden. Unser Anspruch ist ein anderer. Deshalb kämpfen wir in der CDU Baden-Württemberg hart, entschlossen und geschlossen. Wir wussten seit langem, dass der Weg bis zum 13. März 2016 nicht einfach werden würde."

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV