16.06.2017

Trauer um Bundeskanzler Helmut Kohl

Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl (© Bundesarchiv, B 145 Bild-F074398-0021 / Engelbert Reineke / CC-BY-SA 3.0)


Der CDU-Landesvorsitzende und stellvertretende Ministerpräsident Thomas Strobl hat mit großer Betroffenheit auf den Tod Helmut Kohls reagiert: "Die CDU Baden-Württemberg trauert um einen großen Staatsmann und Europäer."

"Helmut Kohl hat erkannt, dass die Wiedervereinigung mehr ist als die Summe zweier Teile, dass der Euro mehr ist als eine gemeinsame Währung. Die deutsch-französische Freundschaft hat er zu einem Friedensprojekt und schließlich zu einem Motor für ein geeintes Europa gemacht. Er hat für Deutschland, für Europa die wichtigsten Weichen gestellt – und damit den Weg für die Zukunft des ganzen europäischen Kontinents gelegt.

Helmut Kohl hat als Kanzler der Einheit seinen festen Platz in der Geschichte. Diese große Lebensleistung sucht ihresgleichen. Sie ist für uns bis heute Aufgabe und Verpflichtung. Er wird uns als großer Christdemokrat in Erinnerung bleiben, der die Partei ein Vierteljahrhundert lang führte."

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

AKTUELL AUF CDU-BW.TV