20.07.2015

Wolf: "Wir unterstützen die Forderungen des Beamtenbundes"

Spitzenkandidat Guido Wolf: "Wir unterstützen die Forderungen des Beamtenbundes" (Bild: CDU-Landtagsfraktion)


"Die hochqualifizierten Bediensteten in den Ministerien der Landesverwaltung und in den nachgeordneten Behörden verfügen über einen exzellenten Sachverstand. Sie leisten jeden Tag hervorragende Arbeit und unterscheiden sich darin nicht von den Angestellten im Öffentlichen Dienst", so der CDU-Fraktionschef und Spitzenkandidat Guido Wolf.

Dies gilt entsprechend auch für die Richter und Staatsanwälte des Landes Baden-Württemberg. Dies muss sich auch in einer Wertschätzung für die Beamten des Landes niederschlagen. "Eine leistungsgerechte Besoldung ist ein wichtiger Teilaspekt dieser Wertschätzung. Von daher unterstütze ich ausdrücklich die Forderung des Beamtenbundes nach einer zeit- und inhaltsgleichen Übertragung des Tarifergebnisses im Öffentlichen Dienst", so Guido Wolf.

"Ein weiterer wichtiger Aspekt, den wir unmittelbar nach der Landtagswahl angehen müssen, ist die Rückgängigmachung der Absenkung der Eingangsbesoldung. Im Wettbewerb um die Jahrgangsbesten muss auch der Staat ein attraktiver Arbeitgeber sein", erklärte der Spitzenkandidat in Stuttgart.

"Für die CDU-Landtagsfraktion ist es sehr wichtig, dass mit der Beamtenschaft im Jahr 2016 ein Dialog aufgenommen wird, um eine verlässliche Vereinbarung für die gesamte kommende Legislaturperiode über die Themen Besoldung, Versorgung, Beihilfe und Arbeitszeiten zu treffen. Dabei sollen auch andere aktuelle Themen angesprochen werden.

Die Verweigerung eines ehrlichen Dialogs mit der Beamtenschaft, wie es durch die grün-rote Regierung praktiziert wurde, ist ein schlechter Politikstil. Grün-Rot kommt ihrer Fürsorgepflicht für die Beamten des Landes nicht nach. Ein solches Verhalten ist für die CDU-Fraktion nicht nachvollziehbar. Wir werden bereits jetzt den Kontakt zum Beamtenbund suchen, um den Dialog so schnell wie möglich beginnen zu können", so Wolf abschließend.

Quelle: CDU-Landtagsfraktion

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV