05.05.2015

Wacker: "Realschulen sitzen bei Grün-Rot weiter am Katzentisch"

Wacker: "Realschulen sitzen bei Grün-Rot weiter am Katzentisch" (Bild: kate_sept2004 / istockphoto.com)


"Mit dem vorgelegten Konzept macht der Kultusminister die Realschule zur Gemeinschaftsschule light - allerdings ohne gymnasiales Niveau. Das grün-rote Konzept für die Realschule beinhaltet keine Abkehr vom pädagogischen Konzept der Gemeinschaftsschule", sagte der bildungspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Georg Wacker.

"Mit dem vorgelegten Konzept macht der Kultusminister die Realschule zur Gemeinschaftsschule light - allerdings ohne gymnasiales Niveau. Das grün-rote Konzept für die Realschule beinhaltet keine Abkehr vom pädagogischen Konzept der Gemeinschaftsschule", sagte der bildungspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Georg Wacker.

"Er lässt zwar das Türschild 'Realschule' hängen, drinnen darf aber nur noch wie an einer Gemeinschaftsschule gearbeitet werden", so Wacker. Zwar lobe der Kultusminister unentwegt die zusätzlichen Ressourcen für die Realschulen - nur, die zusätzlich etwas mehr als 300 Deputat gestreckt auf drei Jahre, seien nicht mehr, als der berühmte Tropfen Wasser auf den heißen Stein.

Die vormalige CDU-geführte Landesregierung habe entgegen anderslautender wiederholter Behauptungen des Kultusministers sehr wohl und sehr umfangreich in die Verbesserung der Unterrichtsqualität an den Realschulen investiert. "Fakt ist, dass zwischen dem Schuljahr 2005/2006 und dem Schuljahr 2011/2012 insgesamt 1.211 zusätzliche Lehrerstellen an den Realschulen geschaffen wurden - und das bei einem gleichzeitigen Rückgang der Schülerzahl um 2.515 Schüler.

Selbstverständlich verbesserte dies die Lernbedingungen an den Realschulen. Grün-Rot hat bislang zum Schuljahr 2012/2013 lediglich 117 Deputate geschaffen. Auch mit der jetzt zugesagten weiteren Investition von gerade einmal etwas mehr als einer Lehrerstelle pro Realschule bleibt Grün-Rot deutlich hinter der Leistung ihrer Vorgängerregierung zurück. Ganz zu schweigen ist davon, dass der Ergänzungsbereich an den Realschulen praktisch nicht mehr besteht", erklärte Wacker.

Quelle: CDU-Landtagsfraktion

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV