19.11.2014

Tolle Atmosphäre bei der Regionalkonferenz in Ilshofen

Die 4. Regionalkonferenz fand in Ilshofen statt (Bild: Uwe Venth)

Guido Wolf bei seiner Vorstellungsrede (Bild: Uwe Venth)

Thomas Strobl bei seiner Vorstellungsrede (Bild: Uwe Venth)

Die beiden Bewerber um die Spitzenkandidatur, Guido Wolf und Thomas Strobl (Bild: Uwe Venth)


Die vierte Regionalkonferenz mit der Vorstellung der Bewerber für die Mitgliederbefragung der CDU Baden-Württemberg fand in der Arena Hohenlohe in Ilshofen statt. Die Bewerber um die Spitzenkandidatur stellten sich den rund 450 Mitgliedern vor und beantworten Fragen aus dem Publikum.

Das Los fiel - wie bereits in Sinsheim und Göppingen - auf Landtagspräsident Guido Wolf, der sich als Erster vorstellte. Ihm folgte der CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl.

Im Anschluss an die 30-minütigen Vorstellungsreden wurden die Fragen der CDU-Mitglieder beantwortet. Die Fragerunde moderierten der nordwürttembergische CDU-Bezirksvorsitzende Steffen Bilger und der stellvertretende CDU-Landesvorsitzende Winfried Mack.

Diese Woche finden noch zwei weitere Regionalkonferenzen zur Mitgliederbefragung statt: am Donnerstag in Biberach und am Freitag in Appenweier (Beginn: jeweils um 19 Uhr). Bei der Regionalkonferenz am Donnerstag, 20. November in Biberach wird ein Video-Livestream angeboten.

Die Mitgliederbefragung findet als Briefwahl statt. Bis zum 2. Dezember müssen alle Abstimmungsbriefe im Postfach des Stuttgarter Notars sein. Die Auszählung der Mitgliederbefragung findet am 4. und am 5. Dezember 2014 in Stuttgart statt.

Alle Informationen zu den Regionalkonferenzen sowie zur Mitgliederbefragung zur Spitzenkandidatur für die Landtagswahl 2016 finden Sie unter www.cdu-bw.de/mitgliederbefragung.

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV