22.07.2014

CDU-Landeschef Strobl: "Die bewährte vierjährige Grundschule bleibt bestehen!"

Strobl: "Die bewährte vierjährige Grundschule bleibt bestehen!" (Bild: kate_sept2004 / istockphoto.com)


"Oberstes Ziel muss es sein, wieder Ruhe und Verlässlichkeit an unsere Schulen zu bringen. Deshalb wäre es falsch, nach 2016 die eine Ideologie durch die andere zu ersetzen."

"Wir würden den Kindern keinen Gefallen tun, wenn wir die Gemeinschaftsschulen im Handstreich abschaffen würden. Es geht um die Weiterentwicklung der bestehenden Gemeinschaftsschulen, um nichts anderes.

Selbstverständlich bleibt die bewährte vierjährige Grundschule bestehen! An den bestehenden Gemeinschaftsschulen wie auch an den Realschulen wird es in den Klassenstufen 5 und 6 eine Phase des gemeinsamen Lernens geben, nach der differenziert wird.

Eine Stärke des Bildungssystems in Baden-Württemberg war immer die Durchlässigkeit. Darauf werden wir auch in Zukunft bauen: Man macht dann an der Gemeinschaftsschule den Hauptschulabschluss oder einen Mittleren Abschluss oder man entwickelt sich zum Abitur weiter."

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV