15.06.2015

Thomas Strobl: "CDU in Mannheim schafft Überraschungserfolg"

Peter Rosenberger landete bei der Mannheimer OB-Wahl auf dem zweiten Platz (Bild: Peter Rosenberger)


CDU-Landeschef Thomas Strobl zur Oberbürgermeister-Wahl: "OB-Kandidat Peter Rosenberger hat für die CDU in Mannheim ein tolles Ergebnis eingefahren. Respekt, herzlichen Glückwunsch und Dank für den sensationellen Einsatz!

"Die Kandidaten der bürgerlichen Kräfte haben zusammen mehr Stimmen als der von Rot-Rot-Grün unterstützte Kandidat bekommen. Einen amtierenden Oberbürgermeister, der von SPD, Grünen und Linken unterstützt wird, in der vermeintlichen SPD-Hochburg Mannheim in den zweiten Wahlgang zu zwingen und eine Wechselstimmung auszulösen - das schon ist ein grandioser Erfolg von Peter Rosenberger und der CDU vor Ort. Dazu gratuliere ich ganz herzlich und drücke fest die Daumen für den 2. Wahlgang am 5. Juli", so Thomas Strobl, Landesvorsitzender der CDU Baden-Württemberg.

Der CDU-Landeschef sieht im Abschneiden der CDU bei der OB-Wahl in Mannheim auch ein Signal ins Land: "Es ist der CDU Mannheim gelungen, mit Peter Rosenberger einen erfahrenen und landesweit anerkannten Oberbürgermeister für eine Kandidatur in der zweitgrößten Stadt unseres Landes zu gewinnen. Das Wahlergebnis zeigt, dass die CDU vor Ort um ihren Kreisvorsitzenden Nikolas Löbel die Weichen für diese Wahl richtig gestellt hat. Damit ist es der CDU in Mannheim gelungen, im Vergleich zur letzten OB-Wahl und im Vergleich zur Kommunalwahl 2014 deutlich zuzulegen. Die CDU kann auch in Großstädten eine attraktive Politik machen. Daher ist dieses Ergebnis auch ein gutes Zeichen für die CDU im Land", so Strobl abschließend.

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV