29.07.2014

Sommertour führte zum Ravensburger Rutenfest und nach Dornstadt

Bei der Sommertour besuchte Strobl das Ravensburger Rutenfest (Bild: CDU-BW)

Thomas Strobl hier im Gespräch mit OB Daniel Rapp (Bild: CDU-BW)

Am Abend war der CDU-Landeschef bei der CDU Dornstadt (Bild: CDU-BW)

Dort kritisierte der CDU-Landeschef die Politik von Grün-Rot (Bild: CDU BW)


Die zweite Woche der Sommertour des CDU-Landeschefs Thomas Strobl begann mit den Feierlichkeiten zum Rutenfest in Ravensburg und mit einer Abendveranstaltung bei der CDU Dornstadt im Alb-Donau-Kreis.

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der CDU-Landeschef Thomas Strobl das traditionelle Ravensburger Rutenfest. Das Rutenfest ist ein jährlich vor Beginn der Sommerferien gefeiertes Schüler- und Heimatfest im oberschwäbischen Ravensburg.

Die Tradition des Ravensburger Rutenfests reicht weit über 500 Jahre zurück. Über 5.000 darstellende Schüler und Erwachsene, mehr als 1.200 Musikanten (Rutentrommler, Fahnenschwinger, Spielleute und Blaskapellen), ziehen an den über 50.000 Zuschauern vorbei und zeigen Szenen aus der 900-jährigen Stadtgeschichte und der Welfen- und Stauferzeit auf der Ravensburg.

Die Abendveranstaltung fand bei der CDU Dornstadt im Teilort Temmenhausen im Alb-Donau-Kreis statt. Im gut gefüllten Saal des Gasthofs am Berg ging der CDU-Landeschef ausführlich auf die Bildungs-, Haushalts- und Infrastrukturpolitik der grün-roten Landesregierung ein.

Strobl: "Baden-Württemberg ist ein starkes Land. Aber mit jedem Tag Grün-Rot wird Substanz verbraucht und das Land fällt weiter zurück. Das müssen wir wieder ändern."

Bilder von der Sommertour des CDU-Landesvorsitzenden Thomas Strobl können bei Flickr heruntergeladen werden:
Sommertour 7. Tag: Rutenfest Ravensburg und Dornstadt

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV