05.05.2013

"Laut.Stark." ins Wahlkampfjahr

Laut.Stark. - Das Keyvisual der neuen JU-Kampagne (Bild: JU BW)

Prof. Dr. Dieter Hundt diskutierte mit den JU-Vertretern (Bild: JU-BW)


Junge Union Baden-Württemberg stellt neue Kampagne vor - Das Webangebot der Jungen Union (www.ju-bw.de) wurde völlig neu gestaltet und runderneuert

"Laut.Stark.": Unter diese Überschrift stellt die Junge Union (JU) Baden-Württemberg ihre neue Kampagne, mit der sie sich für die Wahljahre 2013 und 2014 aufstellt. Diese wurde heute auf der Kampagnenkonferenz der Jungen Union in Stuttgart vorgestellt.

"Wir wollen mit diesem Auftritt noch stärker deutlich machen, wofür die Junge Union steht", wie der Landesvorsitzende der Jungen Union, Nikolas Löbel, erklärt. "Wir sind laut, wenn es darum geht, sich für die Interessen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen stark zu machen. Das gilt vor Ort in unseren 41 Kreis- und rund 300 Ortsverbänden. Und das gilt im Land, wo wir uns lautstark für mehr Chancen für junge Menschen, für Generationengerechtigkeit und gegen Verschuldungsorgien und Gleichmacherei, wie die grün-rote Landesregierung sie betreibt, einsetzen."

Als Gast durfte die Junge Union den Präsidenten des Bundesverbands der Deutschen Arbeitgeber, Prof. Dr. Dieter Hundt, begrüßen. Dieser lobte das ehrenamtliche Engagement der JU-Mitglieder und warb für einen strukturell ausgeglichenen Haushalt und gegen die Steuerpläne von SPD und Grünen. Denn, so Prof. Hundt: "Jeder einzelne kann mithelfen, Deutschland zu einem Land mit noch mehr Chancen zu machen" – und dürfe dabei nicht durch zu viel Staat ausgebremst werden.

Im Anschluss diskutierten die knapp 100 anwesenden JU-Mitglieder, mit welchen Aktionen sie als Junge Union den Bundestagswahlkampf der CDU unterstützen und wie sich die JU für die Kommunalwahlen im Jahr 2014 aufstellen kann.

Das runderneuerte Webangebot der Jungen Union finden Sie unter www.ju-bw.de.

Quelle: Junge Union Baden-Württemberg

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV