07.07.2013

"Kretschmann will Eurobonds und die Vergemeinschaftung der Schulden"

CDU-Landeschef Thomas Strobl (Bild: CDU-BW)


Zumeldung zur dpa-Meldung "Kretschmann kritisiert Steinbrück: «Mäkel-Kurs» reicht nicht" - Zu aktuellen Äußerungen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann in der "Welt" erklärt der CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl:

"Die ‚Vision für Europa’, die Winfried Kretschmann hat, heißt: Eurobonds und Vergemeinschaftung der Schulden. Glücklicherweise hat die Bundeskanzlerin in der Tat andere Vorstellungen davon, wie es in Europa weiter gehen soll.

Im Übrigen ist es bemerkenswert, dass Winfried Kretschmann eine Koalition mit der FDP ablehnt, eine mit der extremen Linken aber nicht ausschließen will. Das lässt tief blicken!"

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV