09.07.2015

"Grün-Rot ist beim Länderfinanzausgleich krachend gescheitert"

Strobl: "Grün-Rot ist beim Länderfinanzausgleich krachend gescheitert." (Bild: Elke Groß)


Zur aktuellen Berichterstattung zum Länderfinanzausgleich erklärt der CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl: "Egal, wie der Ministerpräsident es drehen und wenden will: Grün-Rot ist beim Länderfinanzausgleich krachend gescheitert."

"Die Strategie, sich der bayerischen und hessischen Klage nicht anzuschließen, ist erfolglos – wie wir es vorausgesagt haben. Die Vertretung baden-württembergischer Interessen auf der Bundesebene ist unter Grün-Rot schlicht grottig", so Strobl.

"Die Landesregierung sollte sich schleunigst der Klage gegen den ungerechten Länderfinanzausgleich anschließen - wie wir es schon lange fordern. Alles andere bringt nichts, wie selbst der Ministerpräsident langsam einsehen müsste", so der CDU-Landeschef.

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV