25.09.2014

Generalsekretär Tauber startet Beteiligungsplattform "Meine CDU 2017"

Peter Tauber hat eine Kommission unter dem Titel "Meine CDU 2017" ins Leben gerufen (Bild: CDU Deutschlands)


Die CDU ist die einzige Volkspartei der Mitte – und will es auch bleiben. Deshalb hat CDU-Generalsekretär Peter Tauber eine Kommission unter dem Titel "Meine CDU 2017" ins Leben gerufen.

"Unsere Gesellschaft verändert sich und damit auch die Anforderungen an die CDU. Das wissen auch die CDU-Mitglieder vor Ort nur zu gut", ist Generalsekretär Peter Tauber überzeugt. Deshalb ist das Expertenwissen der gesamten Partei gefragt.

Der Generalsekretär will im Rahmen der Kommission "Meine CDU 2017" mit den Mitgliedern über die Frage diskutieren, wie die CDU auch künftig als Volkspartei bestehen kann. Welche Vorschläge hat die Basis, damit die Partei auch weiter organisationsstark und kampagnenfähig ist?

Um diese Ideen und Anregungen von den Mitgliedern zu sammeln, hat das Konrad-Adenauer-Haus eine Beteiligungsplattform im Mitgliedernetz CDUplus eingerichtet: Meine CDU – meine Meinung. Dort können Parteimitglieder die Ideen anderer diskutieren und ihre eigenen Vorschläge zu sechs Themenfeldern einbringen:

  • Was meine CDU und mich verbindet.
  • Was ich in meiner CDU bewegen kann.
  • Was meine CDU mir bietet.
  • Wie meine CDU aufgestellt ist.
  • Wie meine CDU Mitglieder gewinnt und fördert.
  • Wie meine CDU Menschen begegnet.

Selbstverständlich ist auch eine Beteiligung per E-Mail (meinecdu@cdu.de) möglich. Unser Extra: Unter allen, die bis
7. Oktober 2014 mitmachen, werden vier Plätze in der Kommission "Meine CDU 2017" vergeben. "Denn es ist mir besonders wichtig, dass die Stimme der Basis am Kommissionstisch deutlich vertreten ist", so Peter Tauber. Die Kommission "Meine CDU 2017" nimmt ihre Arbeit mit einer Klausurtagung am 21. und 22. Oktober 2014 auf.

Quelle: CDU Deutschlands

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV