27.11.2011

"Die Bürger haben entschieden, sie sind für Stuttgart 21"

Bild: CDU-BW


Zur heutigen Volksabstimmung über das grün-rote S21-Kündigungsgesetz erklärt der CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl:

"Die Bürgerinnen und Bürger Baden-Württembergs haben entschieden, sie sind für Stuttgart 21. Darüber freuen wir uns selbstverständlich!

Die CDU Baden-Württemberg war und ist ein entschiedener Befürworter von Stuttgart 21: Das Ergebnis ist insofern auch ein toller Erfolg für die CDU Baden-Württemberg, deren Mitglieder in den letzten Tagen und Wochen einen engagierten und absolut geschlossenen Wahlkampf für Stuttgart 21 gemacht haben.

Jetzt ist Ministerpräsident Kretschmann gefordert: Er muss den verbohrten S21-Gegnern, die weiteren Widerstand angekündigt haben, klar machen, wie Demokratie funktioniert. Am besten, er und sein Verkehrsminister Hermann gehen noch heute Abend zum Stuttgarter Hauptbahnhof, wirken dort beruhigend und deeskalierend, und erklären den eingefleischten S21-Gegnern, dass der Widerstand jetzt aufhören muss, weil das Volk gesprochen hat.

Ich erwarte, dass die Landesregierung jetzt endlich mit einer Stimme spricht und zwar klar für Stuttgart 21 - nach den Buchstaben und nach dem Geist der Verträge. Das Land muss jetzt endlich seiner Projektförderungspflicht nachkommen. Querschüsse aus der Landesregierung und aus den eigenen Reihen, Tricks und Täuschungen sind nicht mehr hinnehmbar."

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV