26.11.2012

CDU-Landesvorsitzender Thomas Strobl begrüßt Nachverhandlungen zum Fluglärm-Staatsvertrag

Bild: Michael Wegner / pixelio.de


"Wir begrüßen sehr die Initiative von Bundesverkehrsminister Ramsauer, den Fluglärm-Staatsvertrag mit der Schweiz nachzuverhandeln", so der CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl mit Blick auf das heutige Gespräch zu diesem Thema in Berlin:

"Für einen vernünftigen Austausch von Argumenten ist es nie zu spät. Miteinander zu sprechen, ist immer ein Schritt in die richtige Richtung. Die Menschen in Südbaden brauchen eine Verbesserung der gegenwärtigen Situation.

Es ist jetzt aber auch die Aufgabe der grün-roten Landesregierung, an einer neuen Lösung vernünftig mitzuarbeiten. Grün-Rot darf nicht weiter die drei Affen spielen, die nichts mitbekommen."

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV