18.01.2014

CDU Baden-Württemberg unterstützt die Kandidatur von David McAllister

Die Südwest-CDU trifft sich traditionell zu ihrer Klausurtagung im Kloster Schöntal (Bild: CDU-BW)

CDU-Landeschef Strobl begrüßt die Mandats- und Funktionsträger im Kloster Schöntal (Bild: CDU-BW)

Der stellv. Vorsitzende der Europäischen Volkspartei, Manfred Weber, war zu Gast im Kloster Schöntal (Bild: CDU-BW)

Ein Schwerpunkt der Klausurtagung waren die bevorstehenden Europa- und Kommunalwahlen 2014 (Bild: CDU-BW)


Die CDU Baden-Württemberg unterstützt die Kandidatur von David McAllister als Spitzenkandidat der CDU Deutschlands bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai 2014.

Das ist eines der Ergebnisse der traditionellen Klausurtagung der Funktions- und Mandatsträger der Südwest-CDU am 17. und 18. Januar 2014 im Kloster Schöntal. "David McAllister ist eine hervorragende Wahl als CDU-Spitzenkandidat für die Europawahl am 25. Mai dieses Jahres", so der baden-württembergische Landesvorsitzende Thomas Strobl:

"David McAllister steht für eine moderne und frische CDU, die offen auf die Menschen zugeht. Wir sind die Europa-Partei schlechthin und wollen mit einem Spitzenkandidaten ins Rennen gehen, der – übrigens nicht nur wegen seines Namens – glaubwürdig und engagiert für die europäische Idee steht."

Mit Blick auf die Spitzenkandidatur der Europäischen Volkspartei (EVP) kursierten interessante Namen wie Christine Lagarde und Jean-Claude Juncker, so Thomas Strobl. "Jean-Claude Juncker verkörpert wie kaum eine zweite Persönlichkeit Europa", so Strobl. Als langjähriger Chef der Euro-Gruppe verfüge er über einen beispiellosen, reichen Schatz an Erfahrungen auf der europäischen Ebene. "Christine Lagarde als Chefin des Internationalen Währungsfonds und ehemalige französische Wirtschafts- und Finanzministerin verfügt über einen enormen ökonomischen Sachverstand, der Europa gut tut", so Strobl weiter.

"Wir sind außerdem gemeinsam der Überzeugung, dass Deutschland einen starken EU-Kommissar aus einer der stärksten Regionen Europas hat", erklärt Thomas Strobl abschließend: "Günther Oettinger sollte seine gute Arbeit für Baden-Württemberg, für Deutschland, für Europa in der nächsten Europäischen Kommission fortsetzen können."

Bilder der Vorsitzenden- und Mandatsträgerkonferenz der CDU Baden-Württemberg finden sich bei Facebook und Flickr.

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV