20.01.2013

"Bürger haben sich klar und deutlich gegen die grün-rote Einheitsschule ausgesprochen"

CDU-Landeschef Thomas Strobl (Bild: CDU-BW)


Zum Ergebnis des Bürgerentscheids in Bad Saulgau zur Gemeinschaftsschule erklärt der CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl:

"In der Sache haben die Menschen in Bad Saulgau klar und deutlich gesprochen: Sie wollen keine grün-rote Einheitsschule am Ort, sie wollen nicht zum Spielball grün-roter Schulexperimente werden.

Das Ergebnis zeigt, wie schon der Volksentscheid zur Bildungspolitik in Hamburg, dass den verqueren Schulstruktur-Phantasien ein rauer Wind der Ablehnung ins Gesicht weht, wenn sie sich den Bürgerinnen und Bürgern unmittelbar und direkt stellen müssen.

Leider wurde das Quorum verfehlt, das Thema geht jetzt zurück in den Gemeinderat. Dieser muss sich nun sehr genau überlegen, ob er sich gegen den Bürgerwillen stellt und an der Gemeinschaftsschule festhält."

 

 

 

 

 

KAMPAGNEN & AKTIONEN

Aktuell auf CDU.TV