25.11.2016

Mehr Geld für die Zukunft ohne neue Schulden

Mehr Geld für die Zukunft ohne neue Schulden (Bild: CDU Deutschlands)


Der Bundeshaushalt für 2017 trägt die Handschrift der CDU: Wir investieren massiv in mehr Sicherheit und in Zukunftsprojekte - unter anderem in Verkehrswege, Internetausbau und Bildung. Steuerzahler werden entlastet, Familien erhalten mehr Geld. Gleichzeitig macht der Bund zum vierten Mal in Folge keine neuen Schulden.

Wir entlasten Steuerzahler. Der Grundfreibetrag wird erhöht, der Einkommensteuertarif an die Inflation angepasst. So bleiben Lohnerhöhungen im Geldbeutel der Bürger. Wir stärken Familien. Sie profitieren von mehr Kindergeld und höherem Kinderfreibetrag. Der Kinderzuschlag steigt weiter - auf 170 Euro.

Wir sorgen für mehr Sicherheit. Wir stärken Bundespolizei, Bundeswehr und Sicherheitsbehörden. Fast vier Milliarden Euro mehr fließen vor allem in zusätzliches Personal und bessere Ausrüstung. So können wir auch künftig frei und sicher leben.

Wir investieren in Verkehrswege und schnelles Internet. Für Reparaturen und Neubau von Straßen und Schienen stehen 2017 fast 13 Milliarden Euro bereit. Zudem investieren wir in den Breitbandausbau für schnelles Internet - in der Stadt und auf dem Land. So kann jeder die Chancen der Digitalisierung nutzen.

Wir geben mehr Geld für Bildung und Forschung. Der Bund investiert 2017 dafür rund 17,6 Milliarden Euro – mehr als doppelt so viel wie noch 2005. Damit schaffen wir die Grundlagen für beste Ausbildung und sichere Arbeitsplätze.

Wir schaffen Handlungsspielräume. Wichtige Investitionen schaffen wir auch 2017 ohne neue Schulden. Das eröffnet neue Chancen und Spielräume in der Zukunft. Und es entlastet unsere Kinder, denn neue Schulden kosten neue Zinsen.

Wir sorgen für solide Finanzen, entlasten die Bürger und investieren klug in unsere Zukunft. So sichern wir unseren Wohlstand und stärken den Standort Deutschland.

Quelle: CDU Deutschlands

 

UNTERSTÜTZEN SIE DIE CDU BADEN-WÜRTTEMBERG

AKTUELL AUF CDU-BW.TV